Tiergestützte Pädagogik

Tierische Begleiter für die Kinder

Kinder haben eine ganz besondere Beziehung zu Tieren. Von daher werden Tiere immer häufiger in der Pädagogik eingesetzt. Die Kinder lernen durch die Tiere vor allem Verantwortung und Respekt vor anderen Lebewesen und der Umwelt.

In der Vergangenheit gab es neben Pferd und Hund verschiedene tierische Begleiter, die Teil der Kita waren. So lebten bereits Schafe, Ziegen, Hasen, Hühner, Haus- und Rennmäuse und Fische in der Kita Regenbogen und begleiteten unsere Kinder beim „Groß-werden“.

Seit September 2014 bieten wir das Projekt „Das Pferd als Erzieher“ an. Der Umgang mit dem Pferd und das Reiten haben einen positiven Einfluss auf viele Entwicklungsbereiche des Kindes. In vielen Bereichen der Körper- und Persönlichkeitsentwicklung ist das Pferd ein idealer Lehrmeister. Der Lehrmeister der Kita Regenbogen heißt Jonny. Das Pferd ist den Kindern kräftemäßig weit überlegen und fordert Einfühlungsvermögen, Geduld und gute Beobachtungsgabe, aber auch konsequentes Durchsetzungsvermögen und Selbstbewusstsein. Das Pferde-Projekt findet in Kooperation mit dem Reitstall van Balsfort und dem “Ponyfreunde Köln-Nord e.V. ” statt.

Bis Ende 2021 gehörte der junge Golden Retriever „Ole“ zum Team der Kita Regenbogen e.V. Im Umgang mit dem jungen Hund haben die Kinder gelernt, Rücksicht zu nehmen, es wurden Regeln gefunden, wann wer Ole streicheln darf. Die Kinder haben erfahren, dass man zum Wohl des Tieres, nicht einfach losschreien darf und dass man manchmal auch verzichten muss. Auch lustige Suchspiele und Gassigeh-Übungen wurden gemeinsam mit Ole erprobt.

Unser Ansatz in der tiergestützten Pädagogik hat sogar das Interesse mehrerer Fachleute  geweckt. So haben wir in der Vergangenheit unter anderem mit der Universität Köln kooperiert. In einem gemeinsamen Projekt wurde der Einfluss von Hunden auf die Arbeit in der Kita untersucht. Für uns war der Kontakt zur Universität eine ausgezeichnetete Erfahrung, aus der wir viele Impulse für unsere Arbeit mit den Kindern schöpfen.

Positive Effekte durch tiergestützte Pädagogik

  • Steigerung des Verantwortungsbewusstseins
  • Gewinn an Selbstwertgefühl
  • Förderung des Sozialverhaltens und der Persönlichkeit
  • Unterstützung der kognitiven Fähigkeiten
  • Förderung der motorischen Fähigkeiten
  • Zulassen von Körpernähe
  • Verbesserung des Gruppenklimas
  • Einhaltung von Regeln

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner