Betreuungsanfrage mit LITTLE BIRD stellen

Betreuungsanfrage mit LITTLE BIRD stellen

Jedes Kind und jede Familie ist bei uns willkommen! Leider können wir pro Kindergartenjahr nur maximal 24 Kinder neu bei uns aufnehmen. In einigen Jahren verfügen wir sogar über weniger Betreuungsplätze, da bereits viele Kitaplätze an Geschwisterkinder vergeben sind. Wenn ihr euer Kind bei der Kita Regenbogen anmelden bzw. vormerken lassen möchtet, müsst ihr euch als Erstes bei dem Online-Portal „Little Bird“ registrieren. 

Jedes Kind und jede Familie ist bei uns willkommen! Leider können wir pro Kindergartenjahr nur maximal 24 Kinder neu bei uns aufnehmen. In einigen Jahren verfügen wir sogar über weniger Betreuungsplätze, da bereits viele Kitaplätze an Geschwisterkinder vergeben sind. Wenn ihr euer Kind bei der Kita Regenbogen anmelden bzw. vormerken lassen möchtet, müsst ihr euch als Erstes bei dem Online-Portal „Little Bird“ registrieren. 

Häufig gestellte Fragen zur Anmeldung

Wann melde ich mein Kind für einen Kitaplatz an?

Idealerweise meldet ihr euer Kind so früh wie möglich für einen Kindergartenplatz an. Wir raten dazu, die Anmeldung tatsächlich so zeitnah wie möglich nach der Geburt des Kindes vorzunehmen. Vor der Geburt könnt ihr euer Kind allerdings nicht für einen Kitaplatz anmelden.

Wie melde ich mein Kind an?

Zunächst meldet ihr euch über die Plattform „Little Bird“ an: https://portal-koeln.little-bird.de/ Dort gebt ihr eure Wunsch-Kindergärten an. Wenn die Kita Regenbogen zu eurer Wunscheinrichtung gehört, nehmen wir via Mail Kontakt zu euch auf und laden euch – und einige andere Eltern – zu einem ersten Kennenlern-Gespräch in unsere Einrichtung ein. Bei dem ersten Besuch könnt ihr die Kita besichtigen und ihr seid damit für einen Kita-Platz „vorgemerkt“.

Wie alt muss meine Kind sein?

In der Kita Regenbogen nehmen wir ausschließlich Kinder im Alter von 2 Jahren auf. Zu Beginn der Betreuungszeit (1. August ist Beginn eines jeden Kita-Jahres) oder spätestens bis zum 30.10. des selben Jahres sollte das Kind 2 Jahre alt sein. Kinder einer anderen Altersklasse können wir aufgrund der Gruppenform sehr selten aufnehmen. 

Wann beginnt das Kindergarten-Jahr?

Das Kindergartenjahr beginnt offiziell immer zum 1. August eines jeden Jahres. Da die Kita Regenbogen immer in den letzten 3 Wochen der Schul-Sommerferien geschlossen ist, startet das Kindergartenjahr manchmal auch erst im Laufe des Monats August. Unterjährig können wir üblicherweise keine Kita-Kinder aufnehmen.

Wie viele Kinder erhalten einen Kindergartenplatz pro Kita-Jahr?

Pro Kindergartenjahr können wir meist zwischen 20 und 25 Kinder im Alter von 2 Jahren in unserer Einrichtung aufnehmen.

Nach welchen Kriterien werden die Kitaplätze vergeben?

Es gibt einen Punktekatalog, der von der pädagogischen Leitung, dem Vorstand und den Elternvertretenden entwickelt wurde und seit mehreren Jahren bewährt im Einsatz ist. Dieser Katalog enthält klare Kriterien, welche bei der Vergabe der Kindergartenplätze angewandt wird. Dabei spielen folgende Kriterien eine Rolle: Geschwisterkinder, Wohnortnähe, Anmeldedatum, Mitgliedschaft im Verein, Alleinerziehend etc.

Wann erfahre ich, dass ich einen Kitaplatz bekomme?

Wir informieren euch spätestens zu Beginn des Jahres, zu welchem ihr euer Kind angemeldet habt. Ihr erhaltet den Betreuungsvertrag für euer Kind per Post. Wir bitten um direkte Rücksendung des unterschriebenen Vertrags, um den Platz zu bestätigen (Rückmeldungen bitte innerhalb von 2 Wochen). Solltet ihr über einen längeren Zeitraum im Urlaub sein oder die Adresse hat sich geändert, informiert uns bitte rechtzeitig darüber. Und wichtig ist noch: Spätestens bei der Zusage des Platzes müsst ihr Vereinsmitglied werden.

Wie läuft die Eingewöhnung ab?

Nach den Osterferien hat die Kita-Leitung nach bestimmten Kriterien euer Kind einer Kita-Gruppe zugeordnet (Alter, Geschlecht, Geschwister…). Die Erziehenden dieser Gruppe rufen euch an und vereinbaren mit eurer Einwilligung einen Besuchstermin bei euch zu Hause. Das hat den Vorteil, dass das Kind den Erziehenden in seiner gewohnten Umgebung kennen lernt. Als Eltern habt ihr die Möglichkeit in Ruhe eure Fragen und Wünsche zu äußern. Bei dem Erstgespräch mit den Erziehenden werden auch 2 – 3 „Schnuppertermine“ geplant. Euer Kind und ein Elternteil können dabei für 1 – 2 Stunden die neue Gruppe erkunden und kennen lernen. Das „Schnuppern“ findet noch vor den Sommerferien statt.

Ab August kommt euer Kind dann täglich in die Kita. Die Erziehenden sprechen in den ersten Wochen individuelle Zeitfenster mit den Familien ab. Da jedes Kind unterschiedlich ist, entscheiden wir von Tag zu Tag neu, wieviel Zeit euer Kind schon alleine in der Kita verbringt. 

Grundsätzlich solltet ihr 3 Wochen einplanen, bis euer Kind bis mindestens 15 Uhr ohne elterliche Bezugsperson in der Kita bleiben kann. Basis für eine gute Eingewöhnung ist das gegenseitige Vertrauen. Die Erziehenden können nur dann neue Bezugspersonen für euer Kind werden, wenn auch ihr als Eltern uns Vertrauen entgegen bringt.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner